BraveYourself bei Medientage München 2019

Unter dem Motto „NEXT DIGITAL LEVEL: Let’s build the Media we want!“ hat die Medientage München Messe versucht die Frage zu beantworten, wie die neuen Technologien das Mediensystem verändern.

In diesem Sinne durfte BraveYourself dieses Jahr zusammen mit anderen spannenden Unternehmen die neuesten VR/AR Technologien auf einer der führenden Medienfachveranstaltungen Europas vorstellen.

Mut zur neuen Technologie

Max mit Ministerpräsident Söder
Max Aigner zusammen mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder

„Wenn eine Welle da ist, muss man sie reiten…“ So äußert sich der bayerische Ministerpräsident Markus Söder während seinem Vortrag und fordert dabei die Medienbranche auf, den neuen Innovationen entgegenzukommen.

Als Innovationsvertreter hat auch unser Co-Founder Max Aigner, neben anderen Speakern, einen Platz auf der Bühne bekommen, wo er nicht nur unser Start-Up vorstellen konnte sondern auch die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten von VR und aktuellen Trends im Bereich vorstellen durfte. Vor allem im Bereich von Trainings und Ausbildungen spielt VR eine große Rolle, da durch Trainingssimulationen eine größere Sicherheit gewährleistet werden kann, meinte Max.

Spaß am Stand

Das BraveYourself Team am Messestand

Unser Team hat sich sehr viel Mühe gegeben, neugierigen Besuchern ihre Fragen im Bereich Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) zu beantworten. Dabei haben wir viele interessante Gespräche führen dürfen. Weil man VR am besten auch selbst gesehen haben sollte, konnten die Besucher unsere Brillen aufsetzten und sich mit Hilfe von unserem Virtual Reality Minispiel selbst von den Möglichkeiten der Technologie begeistern lassen.

Die Medientage München schätzen, dass um die  7000 Besucher dabei waren. Bei den Vorträgen haben über  500 Experten mitdiskutiert. Es war uns eine große Ehre, dabei gewesen zu sein!